Ganztagesreportage

Die Ganztagesreportage gehört zur Königsdisziplin der Fotografie. Das Brautpaar wird den ganzen Tag über begleitet (ca. 8 Stunden). Das bedeutet für Euch, Ihr bekommt Bilder von der Trauung bis zur nächtlichen Feier oder vom Getting-Ready und First-Look-Shooting bis zur Feier. Was genau Ihr Euch wünscht klären wir in einem Kennenlerngespräch. Doch wie sieht so eine Reportage dann im Detail aus? All diese offenen Fragen versuche ich Euch im folgenden grob zu beantworten. Beginnen möchte ich kurz vor der Trauung. Ich bin immer früher vor Ort um noch Impressionen der Location mit aufzunehmen. Die Location alleine, die Dekoration im inneren und ankommende Gäste. All das darf bei einer Hochzeitsreportage niemals fehlen.

Kriche von Außen
Trauung in der katholischen Kirche st. Bonifatius

Die Reportage beginnt im Normalfall etwa 15 Minuten vor der Zeremonie. Der wartende Bräutigam, die ankommende Braut und gespannte Gäste, jetzt geht die Hochzeit so richtig los. Ich versuche bei der Trauung alle Emotionen einzufangen, die von Euch aber auch von euren Gästen. Durch neuste Kameras kann ich bei der Zermonie lautlos arbeiten und das lästige dauer klackern des Kameraverschlusses wird die Trauung nicht stören. Der Einzug der Braut, die Gesichter der Gäste beim erblicken des Brautkleides und die freudentränchen des Bräutigams der am Altar wartet. Der Ringtausch, der Hochzeitskuss und das freudenstrahlende frisch vermählte Paar. All das wird von mir fotografisch festgehalten.

Der zweite Teil der Reportage beginnt mit dem Auszug des Brautpaares, schließlich wollen nun alle Gäste dem neuen Familienglück gratulieren. Oft gibt es dann hier für die wartenden Gäste auch einige Kleinigkeiten bzw. einen kleinen Sektempfang. Direkt hier ist auch die Gelegenheit für ein Gruppenbild mit allen Gästen der Zeremonie. Nun folgt das, worauf man das ganze weitere Leben blickt. Das Brautpaarshooting. Die Wahl der Location liegt hier komplett bei Euch, natürlich stehe ich Euch beratend zur Seite. Der Ort des ersten Kusses, ein Park in dem Ihr gerne Spazieren geht oder einfach ein schöner Ort der zwischen Ort der Trauung und der Location der Hochzeitsfeier liegt, fast an jedem Ort kann man Traumhafte Bilder realisieren.

Brautpaar kommt aus der Kirche in Solms
Dekoration

Nach dem Shooting geht es dann zur Location. Auch hier versuche ich Bilder ohne Gäste zu realisieren. Also nur die Location, die Tischdekoration und Dekoration des Saals. Bei der Feier gibt es tausende tolle Momente, ich werde so viele wie nur möglich für Euch festhalten. Das ungezwungene miteinander auf einer Feier, es bilden sich trauben von Gästen die sich ausgelassen Unterhalten, Späße machen und einfach fröhlich sind. Auch die Reden der Väter, Trauzeugen oder Geschwister gehören zu so ziemlich jeder Hochzeitsfeier mit dazu. Genauso wie Spiele, der erste Tanz, die Hochzeitstorte oder auch das Essen. All das halte ich für Euch fest.

Bei einer Ganztages Reportage habt Ihr den Vorteil, dass man jederzeit nochmal einige Brautpaar-Bilder machen kann. Es ist ein wunderschönen Sonnenuntergang? Dann nichts wie raus und schnell noch ein kleines Shooting hinterher. Auch vor der stimmungsvoll beleuchteten Location in der Dämmerung lassen sich tolle Bilder realisieren. Ihr müsst nur Spontan sein und mir als Eurem Hochzeitsfotografen vertrauen. Dann bekommt Ihr noch mehr einmalige Fotos eurer Hochzeit.

Gartenhochzeit

Ich habe ja zu Anfang bereits zwei verschiedenen Abläufe angedeutet, was ihr Euch genau wünscht besprechen wir in einem Kennenlerngespräch. Dort wird auch ein finaler Preis festgelegt. Ihr wollt mehr erfahren? Dann fragt noch heute Euren Termin an.