Halbtagesreportage

Die Halbtagesreportage oder von vielen auch kleine Hochzeitsreportage genannt, gehört heute zu den am häufigsten gebuchten fotografischen Dienstleistungen bei einer Hochzeit. Wie der Name schon sagt, werdet ihr von mir den halben Tag begleitet. Den halben Tag bedeutet bei einer Hochzeit, dass der Fotograf von der Trauung bis zum beginn der Feier vor Ort sein wird (ca. 4 Stunden). Ich beginne meine Halbtagesreportagen immer etwas früher als die Trauung beginnt, allerdings rechne ich diese Zeit nicht mit ein. Doch gerade das ankommen der Gäste und teilweise auch das Kennenlernen dieser, ist immer ein gutes Bildmotiv und gleichzeitig ein Teil der Hochzeitsfeier von dem das Brautpaar nichts mitbekommt. Auch die Location der Trauung fotografiere ich gerne noch ohne Gäste, was Teilweise aber durch sehr frühes erscheinen der Gäste nicht möglich ist. 

Kriche von Außen
Trauung in der katholischen Kirche st. Bonifatius

Die Reportage beginnt im Normalfall etwa 15 Minuten vor der Zeremonie. Der wartende Bräutigam, die ankommende Braut und gespannte Gäste, jetzt geht die Hochzeit so richtig los. Ich versuche bei der Trauung alle Emotionen einzufangen, die von Euch aber auch von euren Gästen. Durch neuste Kameras kann ich bei der Zermonie lautlos arbeiten und das lästige dauer klackern des Kameraverschlusses wird die Trauung nicht stören. Der Einzug der Braut, die Gesichter der Gäste beim erblicken des Brautkleides und die freudentränchen des Bräutigams der am Altar wartet. Der Ringtausch, der Hochzeitskuss und das freudenstrahlende frisch vermählte Paar. All das wird von mir fotografisch festgehalten.

Der zweite Teil der Reportage beginnt mit dem Auszug des Brautpaares, schließlich wollen nun alle Gäste dem neuen Familienglück gratulieren. Oft gibt es dann hier für die wartenden Gäste auch einige Kleinigkeiten bzw. einen kleinen Sektempfang. Direkt hier ist auch die Gelegenheit für ein Gruppenbild mit allen Gästen der Zeremonie. Nun folgt das, worauf man das ganze weitere Leben blickt. Das Brautpaarshooting. Die Wahl der Location liegt hier komplett bei Euch, natürlich stehe ich Euch beratend zur Seite. Der Ort des ersten Kusses, ein Park in dem Ihr gerne Spazieren geht oder einfach ein schöner Ort der zwischen Ort der Trauung und der Location der Hochzeitsfeier liegt, fast an jedem Ort kann man Traumhafte Bilder realisieren.

Brautpaar kommt aus der Kirche in Solms
mercedes oldtimer fährt mit brautpaar durch das tor der burg gleiberg

Ich begleite Euch nach dem Shooting noch mit zur Location und nehme die Ankunft des Brautpaares auf. Fotografiere die Location, Dekoration und die kleinen Details. Auch bei den weiteren Glückwünschen und übergaben der Geschenke kann man tolle Bilder machen. Das werfen des Brautstraußes soll auch festgehalten werden? Dann können wir es genau jetzt einplanen. Bevor ich Euch den Gästen und Eurer Feier überlasse, verabschiede ich mich noch von Euch. Und falls ihr spontan doch länger buchen möchtet, dann ist dies gar kein Problem und ich bleibe noch länger.

Der hier beschriebene Ablauf kann natürlich auch anders aussehen. Eure Wünsche und Vorstellungen können wir sehr gerne in einem Gespräch festhalten und so die perfekte Reportage für Euch zusammenstellen. Falls Ihr an Eurem großen Tag kein Shooting haben möchtet, könnt Ihr mich auch für ein After-Wedding Shooting buchen. Es gibt viele Möglichkeiten, wenn Ihr näheres wissen möchtet fragt doch einfach unverbindlich an.